Die Geschichte spielt zwischen 2014 und 2015. Im Mittelpunkt steht Luke, der Sohn eines reichen und dominanten Zürcher Unternehmers. Bedingt durch ein traumatisches Erlebnis im Zusammenhang mit dem frühen Tod seiner Mutter, hat Luke eine Mauer um sich herum aufgebaut. Als ihn sein Vater in seine Fussstapfen zwängen will, bricht der Zwanzigjährige aus. Sein Begleiter: Ein Leichenwagen, Baujahr 1977. Sein Reiseführer: Ein altes Notizbuch seiner verstorbenen Mutter.